Ayutthaya

Als erste Anlaufstelle nach dem langen Flug kann ich Ayutthaya sehr empfehlen. Zwei Übernachtungen und man hat die interessante Stadt am Morgen und ab dem Spätnachmittag fast für sich allein.
Tuk-Tuk in Ayutthaya  Man kann das Tempelgelände mit einem der vielen Tuk-Tuks besuchen. Sie sind oftmals mit den Sehenswürdigkeiten von Ayutthaya hübsch bemalt. : Thailand Ayutthaya wird von  mehreren Flüssen durchzogen. : Thailand Bootsfahrt am frühen Morgen  Wenn man in Ayutthaya übernachtet, kann man am frühen Morgen mit einem kleinen Boot eine empfehlenswerte Bootsfahrt unternehmen und die Tempelanlagen in Ruhe und ohne Touristen besichtigen. : Thailand 19-m-Buddha  im Wat Phanan Choeng. : Thailand
Buddha im Wat Phanan Choeng  Bis auf ein paar Thais waren wir die einzigen Touristen. : Tansania Liegender Buddha  im Wat Phutthaisawan. Wir waren die einzigien Touristen in der ganzen Tempelanlage. : Thailand Liegender Buddha  im Wat Phutthaisawan im frühen Ayutthaya Stil. : Thailand Wat Phutthaisawan : Thailand
Wat Phra Mahathat  im Phraram Park. : Thailand Der Wat Phra Mahathat  ist am Abend beleuchtet. Wir haben den Sonnenuntergang in den Tempelanlagen genossen. : Thailand