Kaeng Krachan Nationalpark

Mit 3000 km² ist er der größte Nationalpark Thailands.
Der Pa La U Wasserfall  mit 16 Stufen liegt ganz im Süden des Kaeng Krachan Nationalparks und ist von Hua Hin leicht zu erreichen. Der Aufstieg zu den einzelnen Stufen ist anstrengend. : Thailand Fische in den Becken  des Pa La U Wasserfalls. : Thailand Der Kaeng Krachan Staudamm  -noch ausserhalb des Parks-  ist bei den Thais am Wochenende sehr beliebt. Bären- oder Stummelschwanzmakak (Macaca arctoides)  Nicht weit vom Checkpoint entdeckten wir diese Affenart. : Thailand
Besucher im Ban Krang Camp  der White-handed Gibbon (Hylobates lar). Im Camp bekommt man Informationen und man kann auch dort übernachten. : Thailand Geweihfarne im Kaeng Krachen NP : Thailand Brillenlangur (Semnopithecus obscurus) : Thailand Brillenlangur (Semnopithecus obscurus)  Wir haben die Affen lange beobachtet, und auch Tonaufnahmen gemacht. : Thailand
Brillenlangur (Semnopithecus obscurus)  Der Brillenlangur wird momentan als potenziell gefährdet eingestuft. : Thailand Ist der nicht süß? : Thailand Oder der? : Thailand Der 3000 km² große Nationalpark  reicht bis an die Grenze zu Myanmar. : Thailand
Der herrlich grüne Dschungel  vom Kaeng Krachen Nationalpark. Das nächste Mal werden wir uns mehr Zeit nehmen und auch hier übernachten. : Thailand Dank  zweier Flüsse, eines großen Sees  und reichlich Niederschlag bleibt der Nationalpark das ganze Jahr über grün. : Thailand Im Park gibt es auch Wanderwege  z.B. zum Nam Tok Tho Thip. : Thailand Vierrad sollte man schon haben,  denn manchmal ist Straße deutlich schlechter oder steiler als hier. : Thailand
Der Kaeng Krachan,  ein wunderschöner Nationalpark. : Thailand Je nach Höhenlage gibt es  unterschiedliche Farne. : Thailand Ein Meer aus Schmetterlingen : Thailand Ein Meer aus Schmetterlingen 2 : Thailand
Ein Meer aus Schmetterlingen 3 : Thailand Ein Meer aus Schmetterlingen 4 : Thailand Hua Hin (Takiab Beach)  Hier lag unsere Unterkunft. Der Kaeng Krachan ist in einem Tagesausflug erreichbar.  Viel besser ist aber ein oder zwei Übernachtungen im Park. Dann kann man die Morgen- und Abendstimmung besser geniessen und auch Wanderungen unternehmen. : Thailand Am Ende der Takiab Bucht  kann man leckere Meeresfrüchte essen. : Thailand